CNC Fachkraft (Teil II) Teilzeit


Thematik

Die fortschreitende Automatisierung in der Fertigung ist wesentlich durch den Einsatz von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen gekennzeichnet. Durch den zunehmenden Einsatz dieser Computer-Numerical-Control – Dreh- und Fräsmaschinen wird eine spezifische CNC-Ausbildung in Zukunft für alle Metallberufe nahezu unumgänglich. Das Berufsbildungszentrum Marburg setzt neben einem Spinner-Fräszentrum mit einer 5-Achsen-gesteuerten Siemens 840-D Steuerung eine Drehmaschine Spinner TC 46 – MC mit angetriebenen Werkzeugen mit Siemens 840 D Steuerung ein. Es stehen acht Programmierplätze zur Verfügung.

Inhalt

* Einführung in die NC-Technik,
* mathematische und zeichnerische Grundlagen,
* allgemeine Programmier-Grundlagen,
* Aufbau von NC-Maschinen,
* Aufbau von NC-Steuerungen, Funktionsweise von NC-Maschinen, einzelne
Bauelemente einer NC-Maschine
* Programmieren mit Bahnkorrektur (Fräsen/Drehen),
* Programmvereinfachung,
* Programmieren mit Polarkoordinaten,
* Werkzeugwechsel, Werkstückwechsel,
* Wartung von NC-Maschinen,
* Verschiebung und Drehung von Koordinatensystemen,
* Programmierung, Maschinelle Programmierung,
* Einführung in die Datenverarbeitung und Mikrocomputertechnik,
* moderne Schneidstoffe,
* Projektarbeiten.

Förderung

Diese Maßnahme ist gemäß Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) förderungsfähig

Eckdaten:

Dauer des Kurses:400 Stunden
Intervall:2 * wöchentlich abends von 18.00 bis 21.15 und 14-tägig samstags
Kosten:2.250 €
Ansprechpartner

Frau Anna Maria Köther

anna-maria.koether(at)bbz-marburg.de

06421 / 4003 - 101

06421 / 4003 - 43

Umgehungsstraße 1 - 3 / 35043 Marburg

Verfügbare Kurse

23.07.2019 - 29.07.2020

Jetzt anmelden

27.11.2019 - 25.11.2020

Jetzt anmelden