Hochvolt-Schulung


Ziel

Schulung zur Berechtigung für Arbeiten an Hybrid- und anderen Hochvoltsystemen (Elektrofahrzeugen, Brennstoffzellenfahrzeuge) in Kraftfahrzeugen nach DGUV Information 200-005 (bisher BGI/GUV-I 8686), Kapitel V Nr.3.1 i.V.m. Anhang 8; Stand: 4/2012

Inhalt

Um spezielle Arbeiten an den HV-Systemen durchführen zu dürfen, müssen Mitarbeiter in Kfz-Werkstätten zusätzlich die Fachkunde für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen erwerben.
Fachverantwortung
Elektrische Gefährdung und erste Hilfe
Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
Sicheres Arbeiten an elektrischen Anlagen und Betriebsmiteln nach BGV A 3 und VDE 105-100
HV-Konzepte und Fahrzeugtechnik
Allgemeines praktisches Vorgehen
(praktische Anwendung der elektronischen Sicherheitsregeln)

Die Schulung wird auf Grundlage der BGI/GUV-I 8686, Kapitel V Nr. 3.1 i.V.m. Anhang 8 durchgeführt.

Teilnahmevoraussetzung

– Kfz-Mechaniker, Kfz-Elektriker und Kfz-Mechatroniker mit Ausbildungsabschluss nach 1973,
– Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bzw. Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik mit Ausbildungsabschluss nach 2002,
– Mitarbeiter, die eine entspre

Eckdaten:

Dauer des Kurses:16 Stunden
Kosten:350 €
Ansprechpartner

Frau Anna Maria Köther

anna-maria.koether(at)bbz-marburg.de

06421 / 4003 - 101

06421 / 4003 - 43

Umgehungsstraße 1 - 3 / 35043 Marburg

Verfügbare Kurse

19.12.2018 - 20.12.2018

Jetzt anmelden